Kirchner und Partner unterstützt bei der Forschung für eine bessere Umwelt – KIRCHNER und Partner
Kirchner und Partner unterstützt bei der Forschung für eine bessere Umwelt – KIRCHNER und Partner
Kirchner und Partner unterstützt bei der Forschung für eine bessere Umwelt – KIRCHNER und Partner
Kirchner und Partner unterstützt bei der Forschung für eine bessere Umwelt – KIRCHNER und Partner
Kirchner und Partner unterstützt bei der Forschung für eine bessere Umwelt – KIRCHNER und Partner

Ihr Gut in Besten Händen

Kirchner und Partner unterstützt bei der Forschung für eine bessere Umwelt

[30. November 2016]

Seit Januar dieses Jahres fährt Herr Henrich von Kirchner und Partner mit seiner Zugmaschine nicht nur im Auftrag von Kirchner und Partner, sondern auch für die Forschung. Das Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe der Technischen Universität Darmstadt will in Zusammenarbeit mit der Umicore AG & Co KG die Schadstoffe, die Nutzfahrzeuge ausstoßen, vermindern. Ziel ist eine bessere Luftqualität für alle, und damit eine bessere Gesundheit. Dies soll mit verbesserten Abgasnachbehandlungssystemen erreicht werden, in denen innovative Katalysatortechnologien zum Einsatz kommen.

Kirchner und Partner Sattelzugmaschine auf Emitec Rollenprüfstand in Eisenach

Die jüngsten Diskussionen und Ergebnisse zum Abgasverhalten von Dieselfahrzeugen haben gezeigt, dass die Realität oft von dem abweicht, was an Prüfständen gemessen wird. Deshalb werden in dem Projekt die real ausgestoßenen Schadstoffe direkt am Fahrzeug untersucht, um Erkenntnisse zu sammeln zum Einsatz von verbesserten Technologien für eine sauberere Luft.

Dazu wurde der Sattelzug mit einem Gerät zur Datenaufzeichnung ausgestattet und fährt so bereits seit Monaten im Dienst der Forschung und hat viele Kilometer hinter sich gelassen. In dieser Zeit wurde der LKW außerdem auf einen Rollenprüfstand gebracht (siehe Bild), um einen Vergleich zwischen Realität und Prüfstand ziehen zu können. Dieser Prüfstand der Continental Emitec GmbH ist mit 600 kW der leistungsstärkste Rollenprüfstand der Welt und wurde speziell für LKWs gebaut.

Die Masse an gesammelten Daten wird dazu verwendet, Erfahrungen zu sammeln, welche Strecken der Abgasnachbehandlung, die zur Reinigung der Luft eingesetzt wird, Probleme bereiten können und welche anderen Herausforderungen für diese noch zu berücksichtigen sind. Außerdem kommen allerneuste Technologien frisch von der Laborbank zum Einsatz und können unter realen Anforderungen bewertet werden. Am Ende steht das Ziel optimierter Abgassysteme für eine sauberere Umwelt und verbesserte Gesundheit.

Somit beweist Kirchner und Partner nicht nur Innovationskraft sondern ist sich auch seiner Verantwortung für zukünftige Generationen bewusst.