Kirchner und Partner wechselt von CTL zu ILN – KIRCHNER und Partner
Kirchner und Partner wechselt von CTL zu ILN – KIRCHNER und Partner
Kirchner und Partner wechselt von CTL zu ILN – KIRCHNER und Partner
Kirchner und Partner wechselt von CTL zu ILN – KIRCHNER und Partner
Kirchner und Partner wechselt von CTL zu ILN – KIRCHNER und Partner

Ihr Gut in Besten Händen

Kirchner und Partner wechselt von CTL zu ILN

[22. Februar 2018]


Kooperationswechsel von CTL zu ILN vollzogen – weitere grundlegende Veränderungen ab Mitte 2018

Zum Jahreswechsel verabschiedete sich KIRCHNER und Partner vollständig aus der Systemkooperation CTL und wurde neuer Systempartner bei ILN (International Logistic Network).

Mit ca. 210 angebundenen Speditionspartnern europaweit (37 Empfangsländern) ist ILN eines der etablierten Stückgutkooperationen Europaweit.

Anders wie viele andere Stückgutkooperationen organisiert sich ILN nicht mit klassischen Zentralumschlagslägern (kurz: HUB). Es existieren 24 regionale Bündelungsplätze (kurz: TSP [TransShipmentPoints]), welche eng miteinander vernetzt sind.

Diese dienen auch als Gateway für die internationalen Partner.

Wir werden Sie natürlich weiterhin auf dem Laufenden halten und freuen uns, dass wir mit Ihnen gemeinsam diesen neuen Weg beschreiten können.


Homepage ILN: www.iln-logistics.de