KIRCHNER und Partner

Bei der Spedition KIRCHNER und Partner dreht sich alles um Mobilität in der Logistik, doch die benötigt ein solides Fundament. Starke Wurzeln geben Halt und sind der Ursprung jeden Wachstums. Die Wurzeln von der KIRCHNER und Partner Gruppe reichen bis in das Jahr 1945 zurück, als Rudolf Kirchner das Unternehmen mit einem Lastkraftwagen für den Fernverkehr gründete. Seit 1996 führen die Gesellschafter Jürgen Schild und Dieter Schaffner das Unternehmen in 2. Generation fort und es wuchs kontinuierlich zu einem regional anerkannten versierten Logistikdienstleister mit angeschlossenen Gesellschaften unterschiedlicher Leistungsspektren. Gleichermaßen sich seit 1945 und 1996 die Logistikwelt verändert hat, hat sich die KIRCHNER und Partner Gruppe anhand der Kundenbedürfnisse angepasst, ohne dabei ihre eigene Identität zu verlieren.

2011 feierte die KIRCHNER und Partner Gruppe ihren 15. Geburtstag unter den heutigen Gesellschaftern und blickte dabei auf eine 66 jährige Firmengeschichte zurück, die geprägt ist von Unternehmergeist, Kreativität, gesellschaftlicher Verantwortung und Partnerschaft: Werte, aus denen das Unternehmen sein Selbstverständnis und den Anspruch ableitet, auch für die Zukunft gut gerüstet zu sein. Nicht zuletzt deshalb steht das Firmenjubiläum unter dem Leitgedanken „15 Jahre KIRCHNER und Partner Gruppe – Eine Zukunftsgeschichte“.

2011 hat die KIRCHNER und Partner Gruppe der Zukunft die Chance gegeben, sich umsatzseitig um zirka 30% weiterzuentwickeln und hat sich personell mit Nachwuchskräften verstärkt, um langfristig mit bestem und ruhigem Gewissen in die Zukunft zu blicken.

Branchenkompetenz

Beschaffungslogistik in Verbindung mit Werksverkehren und Produktionsversorgung

Für einen führenden Hersteller von Hydraulik- und Vakuumpumpen sowie Klimakompressoren für die Automobilindustrie übernimmt KIRCHNER und Partner die komplette nationale Beschaffungslogistik.

Die Abwicklung der Beschaffungsaufträge erfolgt sowohl im Bereich der Teil- und Komplettladungen, welche mit dem eigenen Fuhrpark im Selbsteintritt umgesetzt werden, als auch im Stückgutsegment über unser Netzwerk und die direkten Partnerverkehre.

Die Sendungen werden am Lagerstandort in Gernsheim konsolidiert und getaktet an die drei Werke im Bundesgebiet und im europäischen Ausland verbracht. Die Werksanbindungen erfolgen täglich in festgelegten Zeitfenstern, wodurch auch die Werke untereinander logistisch verknüpft sind und ein Warenaustausch mit Produktionsgütern erfolgt.

Zusätzlich zu den Beschaffungsaufträgen erfolgt über die Werksanbindung die Produktionsversorgung mit C-Teilen welche in Gernsheim eingelagert sind. Die C-Teile werden auf Abruf ausgelagert und kommissioniert.

Vorteile für unseren Kunden sind hierbei eine gesteigerte Qualität und geringere Kosten durch

  • Bündelung der Zulieferströme
  • weniger Rampenkontakte im Eingangsbereich
  • transparente Beschaffungsströme

Feinkommissionierung und Regionallagerversorgung für den Einzelhandel

Für einen amerikanischen Sportartikelhersteller übernimmt KIRCHNER und Partner die Kommissionierung und Versorgung von Regionallägern des Einzelhandels.

Für den Einzelhandel werden die einzelnen Artikel je Lager und der damit verbundene Filialversorgung, kommissioniert und preisausgezeichnet. Hierbei erfolgt eine Preisetikettierung jedes einzelnen Artikels. Im Anschluss an die Kommissionierung erfolgt der europaweite Transport an die einzelnen Regionalläger des Einzelhandels.

Vorteile für unseren Kunden sind die Minimierung von Reibungsverlusten und Kostenvariabilisierung durch:

  • Einzelhandelsversorgung inklusive Kommissionierung aus einer Hand
  • Variabilität der Kommissionierkosten und der damit verbundenen Lagerfläche

Beschaffungslogistik für die Automobilindustrie

Im Verbund mit einem auf die Automobilindustrie spezialisierten Logistikdienstleister zeichnet sich KIRCHNER und Partner innerhalb des Rhein/Main Gebietes für die Beschaffungslogistik eines Automobilherstellers verantwortlich.

Innerhalb des Nahverkehrsgebietes erfolgt die Abholung der Beschaffungsaufträge für die Produktionsversorgung des Automobilherstellers. Gleichzeitig zur Abholung der Beschaffungsteile werden die angebundenen Lieferanten auch mit dem Leergut an Mehrwegladungsträgern versorgt.

In Gernsheim erfolgt der Umschlag der Beschaffungsaufträge und die Weiterverladung im Nachtsprung zu den einzelnen Produktionsstätten innerhalb von Europa. Vorteile für unseren Kunden sind die Nutzung von bestehenden Synergien und unsere Kompetenz im Automobilsektor durch:

  • Bündelung der Zulieferströme
  • Einbindung der Beschaffungslogistik in ein bestehendes Netz

Kontraktlogistik für die Konsumgüterindustrie

Für eines der größten Konsumgüterunternehmen der Welt übernimmt KIRCHNER und Partner die Kontraktlogistik für Werbemittel.

KIRCHNER und Partner ist durch einen getakteten Shuttleverkehr in mehreren täglichen Umläufen mit dem Zentrallager des Kunden verbunden. Das Lager von KIRCHNER und Partner wird als Überlauflager für großvolumige Paletten ab einer Höhe von 1,60m bis 2,10m genutzt. Ab diesem Lager erfolgt der Vertrieb der eingelagerten Werbemittel für Zentraleuropa.

Es erfolgt nicht nur die reine Lagerung der Werbemittel sondern auch die Kommissionierung mit durchschnittlich 600 Kommissionen pro Tag.

Der Betrieb des Lagers erfolgt auf Basis der Standards und des Qualitätsmanagements des Kunden. Das Lagerpersonal in diesem Bereich ist somit gemäß den Anforderungen des Kunden geschult. Eine regelmäßige Auditierung der Logistikabläufe ist für KIRCHNER und Partner eine Selbstverständlichkeit.

Vorteile für unseren Kunden sind:

  • Fremdvergebenes Lager wird nach den eigenen Kundenrichtlinien geführt
  • Der Kunde kann seine Prozessabläufe auf standardisierte Produkte ausrichten
  • Geschultes Personal für die sensible Produkthandhabung
  • Variable Nutzung des Lagers, an die Kapazitäten angepasst

Stellenangebote

Offene Stellen zu besetzen:

Stellenangebote bei Kirchner und Partner

Aus- und Weiterbildung

KIRCHNER und Partner ist vom Regierungspräsidium, wie auch durch die IHK als Bildungsstätte anerkannt. So sind wir in der Lage durch geschultes Personal exzellente fachliche Qualität zu bieten und durch interne Maßnahmen unsere Leistungen in der Spedition und Logistik auf dem aktuellsten Stand zu erbringen.

KIRCHNER und Partner bildet seit Jahren bewusst den eigenen Nachwuchs für die Aufgaben von morgen aus, um unseren Kunden auch in Zukunft die gewohnte Kirchner-Qualität bieten und gewährleisten zu können.

Kirchner und Partner IHK Bildungsstätte

Ausbildung

Ausbildungsberufe bei KIRCHNER und Partner:

Studium bei KIRCHNER und Partner:

  • Spedition/Logistik

Weiterbildung

KIRCHNER und Partner fördert gewünschte Weiterbildungen unserer Kolleginnen und Kollegen bei Folgendem:

  • Industriemeister für Lagerwirtschaft
  • Industriemeister für Kraftverkehr
  • Verkehrsfachwirt

Aus-/Weiterbildung von Zusatzqualifikationen:

  • Ausbildung zum Fahrausweis für Gabelstapler
  • Ausbildung zum Bedienausweis für Ladekrane
  • ADR-Schein zum Transport gefährlicher Güter auf der Straße

Die aufgeführten Ausbildungen von Zusatzqualifikationen sowie die

  • Weiterbildungen für Berufskraftfahrer nach Berufskraftfahrer­qualifikations­gesetz

bieten wir auch extern an, um damit auch den künftig teils gesetzlichen Weiterbildungsbedarf der Unternehmen unserer Partner und Kunden zu sichern.